Gewinner Premier League of Darts 2018

Die Darts Saison 2018 nimmt rund einen Monat nach dem Ende der Weltmeisterschaft endlich Fahrt auf. Die Premier League of Darts startet am 1. Februar mit dem ersten Spieltag in Dublin. Ingesamt finden 15 Spieltage an unterschiedlichen Spielorten statt, abschließend endet die wichtigste Darts Liga der Welt am 17. Mai mit den Playoffs in London. In den letzten beiden Jahren konnte sich Michael van Gerwen durchsetzen, doch wer gwinnt 2018 den Titel?

Sieger Darts Premier League 2018 Quoten

WM-Sieger Cross als Herausforderer?

Der Überraschungssieg von Rob Cross bei der PDC Weltmeisterschaft 2018 hat auch die Quoten auf den Sieger der Premier League etwas durcheinandergebracht. Zwar liegt der langjährige Dominator der Darts-Szene, der Niederländer Michael van Gerwen, auf Platz 1 bei den Quoten, Cross lauert jedoch dahinter. Für einen Sieg von MvG bekommt ihr aktuell bei Tipico eine 1,80er Quote. Falls ihr an einen Sieg von Cross glaubt, könnt ihr euch eine 4,50er Quote sichern (zur Erinnerung, vor der WM hatte Cross eine Sieg-Quote von 13).

Bei Tipico ist es ganz einfach, eine Darts-Wette zu platzieren. Ihr müsst euch nur einloggen oder ein neues Konto anmelden. Anschließend benötigt ihr Spielguthaben auf eurem Wettaccount, mit dem ihr die Wette platzieren könnt. Allen Neukunden winkt noch das 100€ Willkommensgeschenk, welches ihr euch dank des Bonus Code von Tipico sichern könnt.

Anderson und Wright in Lauerstellung

Der zweimalige Weltmeister sowie Sieger der Premier League 2015, Gary Anderson aus Schottland, zählt nach „Mighty Mike“ und „Voltage“ zum erweiterten Favoritenkreis. Seine Gewinnquote für die Darts Premier League 2018 liegt bei 6,00. Eine 9er Quote hat, der ebenfalls aus Schottland stammende, Peter Wright. „Snakebite“ ist heiß auf seinen ersten Titelgewinn bei der besten Darts-Liga der Welt. Wright ist vor allem für seine extravaganten Outfits bekannt, doch der Schotte ist ein absoluter Darts-Fanatiker, der stundenlang an seinem Setup feilt.

Dahinter steigen die Siegquote für den Premier League Gewinn gewaltig. Daryl Gurneys Chancen auf einen Titelgewinn liegen bei Tipico bei 35. Der junge „Superchin“ war bei der WM als Geheimfavorit gestartet, doch schlussendlich konnte er dem Druck nicht standhalten.

Altmeister Raymond von Barneveld will es nach dem Abgang von Phil Taylor noch einmal wissen. Der Niederländer könnte auch bald in die Darts-Pension gehen, davor möchte er jedoch noch einmal die großen Titel gewinnen. 2014 sicherte er sich bereits einmal den Premier League Gewinn. Seine Gewinnquote liegt ebenfalls bei 35.

Die Außenseiter heißen laut Tipico Mensur Suljovic (40), Michael Smith (60), Gerwyn Price (80) und Simon Whitlock (100). Der Australier Whitlock stand 2010 einmal im Finale der WM, wo er jedoch gegen Phil Taylor mit 3:7 verlor. Nach einigen Jahren mit schlechteren Ergebnissen hat sich der „Wizard“ wieder zurück an die Weltspitze gespielt.